Luftkurort Vlotho

1753 entdeckte man im Stadtteil Valdorf heilkräftige Quellen, die den Ruf Vlothos als Kurort begründeten. Begünstigt durch diese Quellen, ein Moorvorkommen und gesundes Klima öffneten hier die "Ostwestfälischen Bauernbäder" Seebruch (1818) und Senkelteich (1866), wie sie heute noch genannt werden, ihre Pforten. Beide Familienbetriebe verfügen über modernste Kureinrichtungen und ermöglichten so im Jahre 1978 die staatliche Anerkennung des Kurgebietes als "Luftkurort mit Kurmittelgebiet".

Kuren in Vlotho
Bad Senkelteich Bad Seebruch


Stadtseiten von Vlotho an der Weser